Sie befinden sich hier: OCHSNER Wärmepumpen

OCHSNER Wärmepumpen - Informationen, Preise, Kosten

Bei einer Wärmepumpe wird die Heizenergie nach dem gleichen technologischen Prinzip gewonnen wie beim Kühlschrank die Kälte. Dabei werden drei Viertel der erzeugten Energie unbegrenzt und kostenlos von der in Luft, Wasser oder Erde gespeicherten Sonnenenergie geliefert, was die Nutzer unabhängig von fossilen Brennstoffen und steigenden Preisen macht und ihre Betriebskosten dauerhaft um die Hälfte reduziert. Je nach Anlage sind Nebeneffekte wie Trocknen oder das Kühlen von Räumen im Sommer zusätzlich interessant.
Wärmepumpen funktionieren automatisch und so gut wie ohne Wartungsaufwand.

Tipp: Die Anlagen werden vor allem in Eigenheimen genutzt. Aber auch der Einsatz in Mehrfamilienhäusern bis hin zu ganzen Stadtteilen sowie die Installation in großen Industrieanlagen gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Wärmepumpen sind besonders geeignet für den Neubau, aber auch für die energetische Sanierung von Häusern.

Bei einem Neubau empfiehlt sich der Einsatz von Wärmepumpen, die über eine Tiefenbohrung die Erdwärme anzapfen oder die über im Garten verlegte Flächenkollektoren Wärme aus dem Erdreich entziehen. Kombiniert mit einer Fußbodenheizung, sind sie besonders effizient. Soll aber ein Einfamilienhaus saniert und der bereits angelegte Garten nicht zerstört werden oder der vorhandene Platz reicht nicht, raten wir zum Einsatz einer Luftwärmepumpe. Sie ist besonders unkompliziert - ohne Grabungen oder Bohrungen - einzubauen.

In unserem Kompetenzzentrum für alternative Energien zeigen wir die Millennium-Luftwärmepumpe des renommierten Herstellers OCHSNER Wärmepumpen GmbH. Sie ist nicht nur die leiseste Luftwärmepumpe der Welt, sondern auch die weltweit leistungsfähigste. Zudem besticht sie durch ihr edles Design. Durch ihre hohe Vorlauftemperatur von bis zu 65 °C können auch die bereits vorhandenen Heizkörper problemlos weiter genutzt werden. Und: Keine Angst vor kalten Wintern: Die Anlage funktioniert bis zu deutlich niedrigeren Temperaturen ohne elektrische Zusatzheizung, als das bei Wettbewerbern der Fall ist.

Hier macht sich bezahlt, dass OCHSNER seit über 30 Jahren als Wärmepumpen-Spezialist am Markt agiert und als Technologieführer ständig an der Vervollkommnung seiner Anlagen arbeitet - anders als manche Hersteller, die erst jetzt auf den Zug aufgesprungen sind.

Tipp: Interessant sind auch die kleinen Wärmepumpen zur Warmwasserbereitung, die schon für 50 Cent am Tag heißes Wasser für eine ganze Familie liefern.

Vorsicht: Nehmen Sie sich vor Billiganbietern in Acht. Unter Umständen werden Geräte verwendet, die sehr schnell Heizstäbe zuschalten, so dass Sie nicht über die Wärmepumpe heizen, sondern mit Strom. Das führt zu hohen Folgekosten. Einige schwarze Schafe der Branche legen Kunden auch besonders preisgünstige Angebote vor, um Mitbewerber auszustechen. Dabei haben sie aber die Anlagen unterdimensioniert, so dass es im Winter nicht richtig warm wird. Bei Wärmepumpen sollten Sie grundsätzlich keine Kompromisse eingehen: Wählen Sie die beste Technik und das beste Know-how vom Fachmann Ihres Vertrauens.

Tipp: Um unseren Kunden die Technik so anschaulich wie möglich zu vermitteln, haben wir gemeinsam mit der Firma OCHSNER auf unserem Freigelände einen Wärmepumpen-Lehrpfad errichtet. Hier erfahren Sie mehr.

Den Erfahrungsbericht eines Kunden lesen Sie hier.

Den Erfahrungsbericht eines Industriekunden lesen Sie hier.

HOTLINE

BERATUNG & SERVICE

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie mehr Informationen?

Rufen Sie uns an unter:

036421 22415

AUF EINEN BLICK:

Besuchen Sie unseren Wärmepumpen-Lehrpfad!
MEHR LESEN

Großprojekte im Industrie- und Wohnungsbau
MEHR LESEN

Schöner duschen: Accessoires fürs Bad
MEHR LESEN

Die Gesell Gebäudetechnik GmbH
MEHR LESEN

Damals und heute: Der Bahnhof Porstendorf
MEHR LESEN